Sebastian Niekamp und Daniel Fühner von der Regionale 2016 Agentur GmbH stellen das Projekt „HausAufgaben im Münsterland“ vor und legen dabei den Fokus auf das Lernen von Nachbarn. 
 

Unter diesem Motto werden vom 13. bis 15. September 2016 die konkrete Wohnsituation (Wohnen im Bestand) ebenso beleuchtet wie die Themen, die für ein selbstbestimmtes Leben auf dem Land elementar sind: eine tragfähige und nachhaltige Infrastruktur, die eine wohnortnahe Versorgung mit allen notwendigen Leistungen sicherstellt, ein umfängliches, flexibles, barrierefreies und integriertes Mobilitätskonzept, ausreichend altersgerechter, barrierefreier Wohnraum. Mit dieser Veranstaltung bieten die Stadt Lennestadt und der Arbeitskreis Barrierefrei der Arbeitsgemeinschaft der Selbsthilfegruppen im Kreis Olpe den Ideen, Konzepten und praktischen Ansätzen in Lennestadt eine Plattform. Begleitet wird die Veranstaltung am 13. und 14. September durch eine Projektausstellung im Rathaus der Stadt. Unter dem Motto „Hilfen zum selbstbestimmten Leben“ stehen konkrete Unterstützungsmöglichkeiten im Mittelpunkt, die den Verbleib im heimischen Umfeld, unabhängig von Alter und Beeinträchtigung, zum Thema haben: Hierbei geht es um Tipps zum barrierefreien Umbau einer Immobilie, aber auch um die Themen Mobilität, Nachbarschaftshilfe, Versorgung am Wohnort etc.

 
Das gesamte Programm finden Sie hier.